FACHÄRZTIN FÜR ALLGEMEINMEDIZIN

Helena Seiler-Kaba | FachÄRZTIN für Allgemeinmedizin  |   Emil-Claar-Str. 20 | 60322 Frankfurt | Telefon: 069 726319

Emil-Claar-Str. 20 | 60322 Frankfurt - Westend | Telefon: 069 726319

Helena Seiler-Kaba - Facharztpraxis für Allgemeinmedizin
Impfungen

Allgemeine Information zu den Standardimpfungen:

Wichtig für Sie ist ein gültiger Impfschutz gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) und Diphterie sowie Polio (Kinderlähmung). Nach erfolgter kompletter Immunisierung sollte eine Auffrischungsimpfung nach 10 Jahren vorgenommen werden.

Kinder sollten geschützt sein durch die üblichen Impfungen, die vom Kinderarzt empfohlen werden.

Die folgenden Impfungen werden von den Krankenkassen erstattet:


  • Wundstarrkrampf: Tetanus-Impfung

Der Erreger des Wundstarkrampfes kommt bei uns überall vor. Bei allen Verletzungen kann der Erreger in die Wunde eindringen und sich unter besonderen Bedingungen vermehren. Das vom Erreger gefürchtete Nervengift (Toxin) führt zu lebensbedrohlichen Krämpfen, die im schlimmsten Fall zum Tode führen.

Die Impfung steht dem Säugling ab dem 2.Lebensmonat zur Verfügung, auch Kinder und Jugendliche sollten über einen ausreichenden Impfschutz verfügen. Dabei wird Sie meistens in Kombination mit Diphterie und Keuchhusten erfolgen.

Beim Erwachsenen empfiehlt sich in der Regel eine Kombination mit Diphterie, aber auch Polio (Kinderlähmung) bei Reisen ins Ausland/ besonders Fernreisen.

Impfung: Totimpfstoff in den Oberarmmuskel

Häufigste Impfreaktion: Gute Verträglichkeit. Selten Rötung ,Schwellung und leichte Schmerzen an der Injektionsstelle. Noch seltenere Allgemeinreaktionen (Fieber, Kopfschmerzen)


  • Diphtherie-Impfung

Die Diphtherie ist bei uns selten. Sie wird durch das Toxin des Diphtheriebakteriums verursacht. Bei unzureichendem Durchimpfungsgrad in der Bevölkerung kann die Diphtherie auch bei uns wieder gehäuft auftreten und dann auch einen lebensbedrohlichen Verlauf nehmen Dabei sind die Schädigung des Herzmuskels besonders gefürchtet.

Die Übertragung findet durch Tröpfcheninfektion statt.

Impfung: Totimpfstoff, zweckmäßig in Kombination mit Tetanusimpfstoff, Injektion in den Oberarmmuskel

Häufigste Impfreaktion: siehe Tetanusimpfung


  • Kinderlähmung: Polio-Impfung

Bei dieser Erkrankung kennen wir neben den stummen und weniger schweren Krankheitsverläufen komplikationsreiche Verläufe, die mit schweren Lähmungen einhergehen. Die Betroffenen haben häufig bleibende Schäden, eine spezifische Behandlung gibt es nicht.

Leider ist eine weltweite Ausrottung dieser Krankheit bis jetzt nicht gelungen. Durch Reisen in nicht „ poliofreie " Länder oder der Kontakt mit solchen aus diesen Regionen kommenden Menschen kann eine Ansteckung ohne ausreichenden Impfschutz möglich machen.

Impfstoff: Totimpfstoff, Injektion in den Oberarmmuskel

Häufigste Impfreaktion: siehe Tetanusimpfung


  • Masern-Impfung

Masern sind hoch ansteckend und werden über eine Tröpfcheninfektion übertragen. Regelmäßig zeigt sich eine vorübergehende Abwehrschwäche des Organismus, wodurch es im weiteren Verlauf es zu weiteren bakteriellen Infektionen wie der Mittelohrentzündung, Durchfällen und einer Lungenentzündung kommen kann. Als weitere schwere Komplikation kann sich eine Gehirnentzündung entwickeln, die eine hohe Sterblichkeit und Defektheilung des zentralen Nervensystems zur Folge hat.

Impfstoff: Lebendimpfstoff, abgeschwächter Virus, Injektion in den Muskel.

Die Impfung empfiehlt sich als Kombinationsimpfstoff mit Mumps und Röteln im Säuglingsalter nach dem 11.Lebensmonat sowie für nichtgeimpfte Personen, die Kinder betreuen, mit Kontakt zu an Masern erkrankten Personen (möglichst innerhalb von 3 Tagen)

Häufige Impfreaktionen: Allgemein gute Verträglichkeit. Fieber und Hautausschlag (Impfmasern) möglich. Deren Verlauf ist zu natürlichen Masern wesentlich leichter, selten Fieberkrämpfe


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen und Hinweise zum Datenschutz Ok